Surfen
SURFEN

Kitesurfen

Kitesurfen ist leicht zu erlernen, mit wenig Materialaufwand verbunden und bringt eine Menge Spaß. Für den Einsteigerkurs sind keinerlei Vorkenntnisse nötig. In zwei Tagen erlernen sie die Skills und das Wissen mit dem sie zum selbständigen Kiteboarder werden können. Wir stellen ihnen das aktuellste Material zur Verfügung, das es auf dem Markt gibt. Erfahrene und lizenzierte Trainer vermitteln ihnen neben den nachfolgenden Steps vor allem die Faszination des Kitesurfens.

Die Kitesurfkurse werden nach individueller Absprache mit unserem Partner HW-Shapes durchgeführt. Nach einer kurzen Vorstellung des Lehrerteams sammeln sie mit kleinen Strandmatten die ersten Erfahrungen, bekommen ihren Neoprenanzug sowie das Trapez für den Kurs ausgehändigt. Sollten sie am Freitag keine Zeit haben, dann kommen sie einfach vorher am Supremesurf Beachhouse vorbei.

Ground Control
Die Grundlagen an Land beinhalten das Aufbauen, Einstellen, Leinenkunde, Flugtechnik und eine Sicherheitseinweisung. Dieser Block wird zügig und praktisch durchgeführt.

Water Time
Nun ist es Zeit nass zu werden. In knöchel- bis hüfttiefem Gewässern lernen sie in Zweier-Teams das Starten des Kites aus dem Wasser und wie man den Kite optimal steuert.

Body Drags
Dann folgen die Bodydrags, bei denen sie sich mit Hilfe der Kraft des Kites über die Wasseroberfläche ziehen lassen. Das bringt nicht nur Spaß sondern ist sehr wichtig für Situationen, in denen sie sich vom Board getrennt haben. Sobald diese Übung sitzt, sind sie bereit für den nächsten Schritt.

Waterstart
Erfahrungsgemäß beginnen wir mit dem Wasserstart am zweiten Kurstag. Spätestens wenn sie die ersten Meter zurückgelegt haben, sind sie im „Kitesurf-Fieber.“ Die Mischung aus dem Rausch der Geschwindigkeit und der Leichtigkeit des Gleitens erzeugt ein unglaublich gutes Gefühl.

Board Control and Safety
Weiterhin werden ihnen die Basics des Fahrens vermittelt und sie lernen wie sie sich in einer Gefahrensituation selbst retten. Unser Equipment ist immer das Neueste, was es auf dem Markt gibt. Die Sicherheitssysteme sind in den letzten Jahren so gut und leicht bedienbar geworden, dass sie ein Höchstmaß an Sicherheit bieten. Wenn unsere ausgebildeten und erfahrenen Trainer die wichtigsten Punkte der Wind- und Wetterkunde erläutert sowie weitere Hinweise zum Verhalten am Strand und auf dem Wasser erklärt haben, sind sie fit um selbstständig weiterüben.

Training
Sie sind nun in der Lage, selbst Kiten zu gehen. Was nun zählt ist die Übung. Sie können sich nach dem Kurs eigenes Material zulegen oder etwas ausleihen.

Do you need more Water Time?
Wer sich allein noch nicht so ganz sicher fühlt, der kann auch einfach noch einmal betreutes Kiten zusätzlich buchen. Das bedeutet Folgendes: Sie fahren bei dem nächsten Kurs mit, üben selbstständig, bekommen allerdings noch Hilfe beim Aufbau und wichtige Tipps, wenn es mal nicht so rund läuft.

Licence To Ride
Sie haben die Möglichkeit ein Kiteboarding-Licence zu machen. Diese ist hilfreich zum Ausleihen von Material oder um gegenüber örtlichen Behörden die VDS-Kiteausbildung dokumentieren zu können.

Dauer des Kurses: 2 x 4 Stunden verteilt auf zwei Tage

Kursgröße: max. 4 Schüler pro Trainer

In der Kursgebühr enthalten: Miete für Kite, Board, Neoprenanzug, -schuhe, Trapez für die Dauer des Kurses (Vollkasko versichert).

 

Termine und Preise